Rekordverdächtige Kooperation

Rekordverdächtige Kooperation

Die Firmen CHIARA AMBRA und WARIMEX, beide mit Sitz in Neuried-Dundenheim, stellen seit Jahren hochwertige Beauty-Masken für namhafte Drogeriemarkt-Ketten her. Dies durften vergangenen Sommer auch einige unserer Leser in der Rubrik “offene Werkstore“ mit eigenen Augen feststellen. 

Durch direkte  Hilfeaufrufe verschiedener Krankenhäuser, Ärzte, Behörden und Sozialeinrichtungen sahen sich die internationalen Teams von CHIARA AMBRA und WARIMEX gemeinsam gefordert, die vorhandenen Kosmetik-Produktionslinien umzustellen. Somit konnten die so dringend benötigten Mund-Nasen-Schutzmasken - welche speziell im klinischen OP-Bereich eingesetzt werden – produziert werden.
Das gleiche gilt für die FFP2-Masken. Dank jahrelanger Erfahrung und Kompetenz konnten diese Masken auch umgehend von den deutschen Behörden zertifiziert werden. Ziel der Geschäftsführung war es darüber hinaus, den unverschämten Wucherpreisen anderer Mitbewerber entgegenzuwirken, indem man mehr zertifizierte Masken auf dem Markt anbietet und somit ein höheres Angebot schafft und im Umkehrschluss den Preis stabilisiert.
Aufgrund der langjährigen und hervorragenden Kontakte der Dundenheimer Firma nach China, ist es zusammen mit den chinesischen und deutschen Behörden gelungen, innerhalb von nur 14 Tagen hunderttausende dieser Masken zu produzieren und dementsprechend auszuliefern.
Dafür möchten wir ausdrücklich den chinesischen und deutschen Behörden danken, die auch außerhalb ihrer normalen Arbeitszeit Unterstützung geleistet haben.

Vorrangig werden im Moment nur Behörden, Krankenhäuser, Polizei, Rotkreuz, Sozialstationen sowie  Pflege-und Altenheime beliefert. Falls Sie auch zu diesen Unternehmensgruppen gehören und uns direkte Anfragen senden möchten, bitte dies an diese Email richten: coronahilfe@chiara-ambra.de
Die ersten Lieferungen der medizinischen Mund-Nasen-Schutzmasken, welche vorrangig die Übertragung von Keimen auf andere Personen verhindern sollen, sind bereits eingetroffen. Weitere Großmengen sind unterwegs und werden in den nächsten Tagen und Wochen in der Ortenau sowie in Baden-Württemberg verteilt. Am 02.04.2020 spendeten die Firmen CHIARA AMBRA GmbH und WARIMEX GmbH  10.000 Mund-Nasen-Schutzmasken an die Ärzte und Pflegekräfte des Ortenau-Klinikums in Offenburg. Weitere 10.000 folgten an die Alb Fils Kliniken in Göppingen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.